Aufnahmebedingungen und Bewerbungsablauf

Aufnahmebedingungen

Als gesetzliche Zugangsvoraussetzungen gilt für die verkürzte Physiotherapieausbildung:

  • Anerkennung als „Masseur und medizinischer Bademeister (D)“.
    (Für diese Anerkennung wird die Urkunde „Medizinischer Masseur mit eidg. Fachausweis“ und eine mindestens sechsmonatige praktische Tätigkeit als Medizinischer Masseur verlangt.)

Gerne erklären wir Ihnen bei einem persönlichen Vorstellungs- und Informationsgespräch, wie Sie diese Anerkennung beantragen können.

Was wir von Ihnen erwarten

  • Analytisches Denken
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Lernen
  • Englisch (Grundkenntnisse)

Bewerbungsablauf in 3 Schritten

1. Vorstellung

Damit Sie uns persönlich kennen lernen können und ein Gespräch erfahrungsgemäss mehr Fragen zu klären vermag, wie eine FAQ-Rubrik auf der Webseite, werden Sie von uns zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.
Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf um einen Termin zu erhalten:
+41 (0)71 335 80 60 oder info@sgmf.ch

2. Bewerbung

Beim Vorstellungs- und Informationsgespräch werden wir Ihnen erklären wie Sie sich bei uns bewerben können. Ausserdem bekommen Sie von uns hilfreiche Dokumente für die Anmeldung ausgehändigt.

3. Ausbildungsvertrag & Zulassungsverfahren

Nach dem persönlichen Vorstellungsgespräch und Ihrer verbindlichen Anmeldung erhalten Sie von uns im Gegenzug einen Ausbildungsvertrag. Das Inkrafttreten dieses Vertrages ist jedoch abhängig davon, ob Sie die gesetzlichen Vorgaben für die Ausbildung erfüllen. Bei der Beantragung der Zulassung werden Sie durch uns begleitet.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Anmeldungen in der eingereichten Reihenfolge berücksichtigt.