VAB - Funktionell-osteopathische Abdominale Techniken (in Quarten am Walensee)

VAB - Funktionell-osteopathische Abdominale Techniken (in Quarten am Walensee)

Kurzinfo

 

VAB, VTH und VPV sind anrechenbar auf die FASCIATHERAPIE-Ausbildung nach EMR-Prüfungsreglement (insgesamt 250 Unterrichtsstunden)

Alle Viszeralen Osteopathiekurse finden in Quarten am Walensee statt.

 

Beschreibung

Funktionelle Viszerale Anatomie, Physiologie, Organmotilität und-mobilität Entsprechungen innerer Organe mit äußeren Segmenten des Bewegungsapparats Konzept und Behandlungstechniken der viszerosomatischen Dysfunktion
Viszerale Indirekte Techniken, Regulation des Vegetativums
Vom Umgang mit Narben, Verklebungen (Adhäsionen) und Störfeldern

Ziele

  • Eigenständiges Anwenden viszeraler Fasciatherapie im Bauchraum
  • Sichere Befundung durch Wahrnehmung von Spannungsmustern, die in den Faszien gespeichert sind
  • Behandlungskompetenz bei Beschwerden des Bewegungsapparats, die durch Organbelastungen entstehen

Inhalte

  • Osteopathische Techniken für die Oberbauchorgane und den Darmbauch: Theoretische und praktische Einführung in die Viszerale Osteopathie an Magen, Leber, Galle, Duodenum, Dünn- und Dickdarm
  • Differentialdiagnostik orthopädischer oder viszeraler Genese von Schmerzsyndromen des Bewegungsapparats
  • Entzündliche Gelenkprozesse, HWS-Syndrom, Schmerzhafte Schultersteife (Frozen Shoulder ein-/beidseitig), Schmerzzustände am Cerviko-Thorakalen Übergang
  • Vegetative Reizverwaltung im Bauchhirn: Das Labyrinth der Empfindungen und Gefühle

Methodik

  • Spannede Vermittlung von Grundlagenwissen und anatomischem Wissen sowie dessen Verknüpfung durch Dozenten-begleitete praktische Umsetzung.

Kursleitung

Alfred Stollenwerk, HP / Osteopath F.O. (Leiter der c u r a -Akademie Berlin)
c u r a -Dozententeam

Kursvoraussetzungen

Dieser Kurs richtet sich an Med.Masseure, Physiotherapeuten und Heilpraktiker. Andere auf Anfrage. 
Der Kurs PFN (Parietale Fasciatherapie: Netzstrukturen und Gurtungen) dient als Einführungskurs, ist zurzeit aber noch nicht zwingende Voraussetzung um andere Kurse aus der Reihe FASCIATHERAPIE zu besuchen.

Kursabschluss

Alle Teilnehmenden erhalten nach abgeschlossenem Kurs eine Kursbestätigung.

Der Kurs befähigt im Kontext mit den anderen Kursen aus der Reihe FASCIATHERAPIE® nach deren Komplettierung zur Absolvierung der Abschlussprüfung im Sinne einer Gesamtausbildung nach EMR-Reglement. 

Kurskosten

siehe curakurse

Anmeldebedingungen

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Bei Unterbelegung behalten wir uns vor die Fortbildung abzusagen.

Für die Teilnahme gilt die Reihenfolge der Eingänge


Zur Anmeldung (bei cura)



Kursdauer

24 Zeitstunden

Kursdaten / Zeiten

1. Tag: Donnerstag 15.11.18, 13.30 – 18.30 Uhr

 

2. Tag: Freitag 16.11.18, 09.00 – 18.00 Uhr

 

3. Tag: Samstag 17.11.18, 09.00 – 18.00 Uhr

 

4. Tag: Sonntag 18.11.18 09.00 – 13.00 Uhr

Kursort / Veranstalter

Quarten am Walensee

Kurskosten

siehe curakurse