Fachausbildung
Ethik

Ethik

Therapeuten sind teilweise täglich mit ethischen Dilemmas konfrontiert. Was heisst das im therapeutischen Alltag?

In unserer Alltagssprache werden nämlich die Begriffe „Ethik“ und „Moral“ häufig als Synonym verwendet. Sie können für Einsatzbereichtschaft, Ehrlichkeit, Fairness und für Umweltbewusstsein stehen. Wir müssen jedoch im therapeutischen Alltag begrifflich zwischen Moral und Ethik unterscheiden.

Kursinhalt
Im Kurs werden verschieden Fragestellungen und auch Konzepte und Denkweisen der angewandten Ethik besprochen. Durch Fallbeispiele werden ethische Dilemmata im therapeutischen Beruf besprochen. Es geht um die rechtlichen Verpflichtungen gegenüber den Patienten oder Kunden (Schweigepflicht, Datenschutz und Sorgfaltspflicht).

Kursziel
​​​​​​​Die Kursteilnehmer kennen ethische Fragestellungen, Argumentationsweisen und Lösungsvorschläge, die ein gerechtes und friedliches Zusammenleben in Verantwortung ermöglichen. Sie kennen die Begriffe Moral und Ethik. ​​​​​​​Es werden unterschiedliche Ethikmodelle, Richtlinien oder Ethikkode von Berufsverbänden besprochen.


Voraussetzung: keine